Deutschlektoren an der Universitšt Urbino
  DAAD-Stipendien
 


Der Deutsche Akademische Austauschdienst ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen. Er fördert die internationalen Beziehungen der deutschen Universitäten mit dem Ausland durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern sowie durch internationale Programme und Projekte. Der DAAD vergibt Stipendien, erfüllt kulturelle Aufgaben und informiert über den Wissenschaftsstandort Deutschland. Der DAAD finanziert sich überwiegend aus Mitteln der Bundesregierung.

Informationen zu den einzelnen Stipendien findet ihr (auf Italienisch) auf den Seiten des DAAD-Informationszentrums Rom: Für die Laurea Triennale kommen vor allem die Stipendien für Hochschulsommerkurse in Frage. Ein Hochschulsommerkurs ist ein intensiver Sprachkurs von 3-4 Wochen an einer deutschen Universität. Zusätzlich gibt es in der Regel fachspezifische Kurse (z.B. Wirtschaftsdeutsch, Landeskunde, Literatur, Geschichte...) und ein Kulturprogramm. Bei einem Sommerkurs lernt man mindestens (!) so viel wie an der Uni in einem Semester, weil er so intensiv ist und in Deutschland stattfindet. Außerdem macht es unglaublich viel Spaß, weil man Leute aus der ganzen Welt kennen lernt! Mehr Infos findet ihr hier. Für die Laurea Magistrale ist das wichtigste Stipendium das Abschlussstipendium für Germanisten. Dabei werden euch bis zu drei Monate in Deutschland finanziert, in denen ihr an einer Universität, in einer Bibliothek oder einem Archiv Material für eure Abschlussarbeit sammeln könnt. Deutsche Bibliotheken sind in der Regel sehr gut organisiert und man kann gut dort arbeiten. Voraussetzung für die Bewerbung ist aber, dass die Arbeit über ein Thema geschrieben wird, das direkt mit Deutschland zu tun hat. Mehr Infos findet ihr hier. Für Doktoranden, Forscher etc. gibt es auch kürzere und längere Forschungsstipendien. Infos darüber auf dieser Webseite oder bei der DAAD-Lektorin. Es gibt in Italien 13 DAAD-Lektoren, die den DAAD repräsentieren und über dessen Stipendienangebote informieren. Hier in Urbino ist das Anja Unkels. Ihre E-Mail-Adresse ist: anja.unkels@uniurb.it. In ihrer Sprechstunde könnt ihr auch den Sprachnachweis bekommen und euch bei der Bewerbung helfen lassen!Wichtig für eine Bewerbung ist, dass ihr rechtzeitig damit anfangt! Es sind ziemlich viele Unterlagen nötig und für bestimmte Stipendien auch Kontakte nach Deutschland, deshalb denkt nicht erst im letzten Moment daran.

 
  Bis heute waren schon 57791 Besucher (149187 Hits) hier!